Mykotherapie

Bild: Mykotherapie, Pilzheilkunde, Heilpilze, Vitalpilze, Medizinalpilze, Pilze

Die Mykotherapie - Pilzheilkunde - hat ihre Bedeutung sowohl in der Gesundheitsvorsorge als auch in der Behandlung von Erkrankungen. 

Ein großer Vorteil der Mykotherapie ist, dass sie vollkommen natürlich wirkt. 

 

Heilpilze enthalten eine Vielzahl wichtiger Substanzen, wie Polysaccharide/ Glyko-proteine (mit antitumoraler und Immun-system regulierender Wirkung), Triterpene (wirkt antikarzinogen, antiviral, anti-bakteriell, fungizid, antioxidativ), Adenosin, Vitamine (B-Vitamine, Vitamin D und E), Mineralien, essentielle Aminosäuren, Enzyme, ...

 

Eine besonders vorteilhafte Eigenschaft der Heilpilze ist, dass sie adaptogen (ausgleichend, regulierend) wirken. Dadurch stabilisieren sie das Immunsystem und fördern somit die Gesundheit.  

 

Diese Eigenschaften haben sich bewährt in der Behandlung von vielen Beschwerden und Krankheiten, u.a. Krebs, Diabetes, Allergien, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Magen-Darm-Erkrankungen, usw.

Verweile nicht in der Vergangenheit,

träume nicht von der Zukunft.

Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.

 

Buddha

Ich nehme Sie als aufgeklärte Patienten ernst und gehen davon aus, dass Ihnen bekannt ist, dass Heilpraktiker überwiegend Behandlungs-methoden aus der Komplementär- oder Alternativmedizin verwenden, für deren Wirksamkeit es keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt. Dennoch bin ich aus rechtlichen Gründen gezwungen, Sie darauf hinzuweisen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der angebotenen Behandlung bzw. Behandlungsmethoden vorliegen.